Aternos GmbH

aternos.gmbh

Datenschutzerklärung - exaroton

Herzlich willkommen in der Datenschutzerklärung von exaroton,
wir nehmen den Schutz deiner Daten bei uns sehr ernst und speichern nur, was wir wirklich brauchen. In dieser Erklärung werden wir versuchen so gut und verständlich wie möglich darzustellen, welche Daten wir speichern und warum.

Falls du irgendwelche Fragen zu deinen Daten hast, kannst du dich gerne jederzeit unter [email protected] an uns wenden.

Rechtlich verantwortlich für den Schutz deiner Daten ist die Aternos GmbH:

Aternos GmbH
Rheinweg 24
53113 Bonn
+49 228 18038354

Vertreten durch: Matthias Neid ([email protected])

Welche Daten speichern wir und warum?

Nachdem das geklärt ist, kommen wir nun zu den Daten, die wir von dir speichern: Bei der Registrierung musst du einen Benutzernamen angeben, des Weiteren eine E-Mail-Adresse und ein Passwort oder du verlinkst einen Google/Facebook Account. Wenn du deinen Google/Facebook Account verlinkst speichern wir die Identifizierungsnummer des Accounts und die dort angegebene E-Mail Adresse.

Dein Benutzername kann grundsätzlich nicht zu dir zurückverfolgt werden, außer er enthält deinen Namen oder wurde auch auf anderen Plattformen verwendet. Daher schützen wir deinen Benutzernamen genauso wie personenbezogene Daten.

Deine E-Mail Adresse verwenden wir zur Verifizierung, für Benachrichtigungen, zum Zurücksetzen deines Passworts und geben diese bei Zahlungen an Paddle weiter zur Zahlungsabwicklung und Bestätigung. Wir werden deine E-Mail Adresse niemals für Newsletter o. Ä. verwenden. Benachrichtigungen sind E-Mails, mit aktuellen Informationen zu deinem Account oder deinem Server, z.B. wenn dein Server automatisch gelöscht wird. Diese Benachrichtigungen kannst du auf in deinen Account-Einstellungen deaktivieren.

Dein Passwort wird bereits auf deinem Computer unkenntlich gemacht (Hash) und dann bei uns serverseitig noch einmal zusätzlich sicher abgespeichert (Hash + Salt). Dein Passwort erreicht also niemals im Klartext unsere Server und ist besonders gesichert.

Des Weiteren speichern wir den Zeitpunkt deiner Registrierung, um daraus Statistiken ableiten zu können. Außerdem sind wir dazu verpflichtet, um nachweisen zu können, dass du dieser Erklärung zugestimmt hast.

Alle Einstellungen deines Minecraft-Servers und die von deinem Minecraft-Server erstellten Dateien werden auch auf unseren Servern gespeichert. Außerdem senden wir diese Daten, wenn du das möchtest und eingerichtet hast, als Sicherung (Backup) zu Google an deinen Google Drive Account.

Unser System zur Speicherung der Dateien des Minecraft-Servers loggt detailliert alle Ereignisse (z.B. das Laden der Dateien beim Starten des Servers oder das Speichern beim Stoppen des Servers) zusammen mit dem Nutzernamen, bzw. der Nutzer-ID. Diese Daten werden maximal 7 Tage gespeichert und helfen bei der Erkennung und Behebung von allgemeinen und individuellen Problemen bei der Speicherung der Dateien.

Außerdem erfassen wie viele und welche Spieler aktuell auf deinem Minecraft-Server sind, um diese Daten auf der Website anzuzeigen und um Statistiken über die Gesamtspielerzahl zu ermitteln.

Jedes mal wenn ein Server gestartet wird oder ein Spieler einen Server betritt speichern wir dieses Ereignis zusammen mit dem pseudonymisierten (Hash) Nutzer-, bzw. Spielernamen bis zu 24 Stunden. Dann werden die Daten ohne personenbezogene Daten zusammengefasst und die einzelnen Ereignisse gelöscht. So können wir erfassen, wie viele unterschiedliche Server an einem Tag gestartet wurden, bzw. wie viele unterschiedliche Spieler an einem Tag gespielt haben.

Jeder Aufruf unserer Website wird erfasst und bis zu 24 Stunden gespeichert. Hier werden die URL, die IP-Adresse, die ID der Sitzung, die Cloudflare Ray ID und der von Cloudflare übertragene Ländercode gespeichert. Diese Daten werden ausschließlich zur Analyse von Problemen vor allem zur Erkennung und Abwehr von Angriffen verwendet.

Abgesehen davon speichern wir deine IP-Adresse nicht langfristig, wenn du unsere Webseite benutzt. Allerdings ist es möglich, dass dein Minecraft-Server deine IP-Adresse und die IP-Adressen der anderen Spieler in einer Log-Datei speichert. Diese Log-Datei wird bei jedem Start überschrieben und kann jederzeit durch die Neuinstallation deines Minecraft-Servers gelöscht werden. Außerdem kannst du deine Log-Datei jederzeit unter https://exaroton.com/log/ einsehen.

Um bei Fehlern oder Problemen nachvollziehen zu können was passiert ist, speichern wir diverse Aktivitäten, die du auf unserer Website ausführst, z. B. wann du deinen Minecraft-Server gestartet hast, wer wann deinen Minecraft-Server betreten oder verlassen hat, wann du eine Welt hoch- oder heruntergeladen hast oder wann du deine E-Mail-Adresse oder dein Passwort geändert hast. Diese Daten werden nicht automatisiert ausgewertet, sondern ausschließlich manuell eingesehen, um Fehler zu beheben oder dir zu helfen.

Einige Fehler, die in unserem System auftreten können, z.B. verschiedene Fehler bei der Übertragung von Dateien oder beim Starten deines Minecraft-Servers werden zusammen mit dem Nutzernamen bis zu 24 Stunden gespeichert, um eventuell auftretende Häufungen dieser Fehler zu erkennen, zu analysieren und zu beheben.

Wer hat Zugriff auf deine Daten und warum?

Zum Betrieb unserer Webseite benötigen wir die Dienste von verschiedenen Drittanbietern, die möglicherweise in Kontakt mit deinen Daten kommen. Mit allen im Folgenden genannten Anbietern haben wir einen Vertrag über die Speicherung und Verarbeitung deiner Daten geschlossen, um sicherzustellen, dass diese deine Daten nur für den vorgesehenen Zweck verwenden.

Google Inc. or Google Ireland Limited: Wir verwenden auf unserer Webseite Google Analytics, um detaillierte Statistiken zu erhalten. Dabei werden deine Aktivitäten pseudonymisiert von Google erfasst und gespeichert. Deine IP-Adresse wird dabei anonymisiert.

Cloudflare Inc: CDN und WAF (Performance- und Sicherheitsverbesserungen) für unsere Webseite. Alle an unsere Webseite gesendeten Daten werden von Cloudflare überprüft und weitergeleitet.

Message Systems Inc: Wir verwenden den Dienst “SparkPost” zum Versenden von E-Mails bei den oben genannten Anlässen.

Paddle.com Market Limited: Über Paddle werden all Zahlungen bei exaroton abgewickelt.

Zendesk Inc: Unseren Nutzersupport bieten wir über die Dienste von Zendesk an. Webformular-Anfragen, E-Mails an [email protected], Tweets und Twitter Direktnachrichten an @exaroton, Facebook Nachrichten auf unserer Facebook-Seite (exaroton), Nachrichten an den Telegram-Bot @exarotonSupportBot, Nachrichten an unseren Discord-Bot, Beiträge auf unserem Subreddit, Nachrichten an unseren Reddit-Bot und Kommentare auf unserem YouTube-Kanal werden von Zendesk gespeichert und verarbeitet.

oneCorp Systems, Inh. Tristan Fischer: oneCorp stellt uns die nötige Hardware zum Betrieb unserer Webseite und der Gameserver zur Verfügung und hat nur im Ausnahmefall möglicherweise Zugriff auf die Datenträger, auf denen deine Daten gespeichert werden.

Online S.A.S.: Wir betreiben abhängig vom Bedarf Gameserver über das Public Cloud Angebot von Scaleway.

OVH GmbH: Wir betreiben abhängig vom Bedarf Gameserver über das Public Cloud Angebot von OVH.

Intuition Machines, Inc.: Manche Formulare auf unserer Webseite werden durch hCaptcha geschützt. Die entsprechende Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen gelten.

Deine Rechte

Alle genannten Daten speichern wir ab deiner Registrierung bis du dich entschließt deinen Account hier zu schließen: https://exaroton.com/close/ Dabei löschen wir deine Daten 7 Tage nach der Schließung, um eventuelle Fehler oder ungewollte Schließungen rückgängig machen zu können. Abgesehen davon hast du jederzeit das Recht auf vollständige Löschung deiner Daten, allerdings bitten wir dich, die oben genannte Funktion zu verwenden.

Du hast jederzeit ein Recht auf Auskunft über deine personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung. Außerdem kannst du die Verarbeitung einschränken lassen oder ihr ganz widersprechen. Wende dich dafür an uns mit ausreichender Verifizierung an [email protected]

Des Weiteren hast du gemäß §77 DSGVO das Recht dich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn du der Ansicht bist, dass die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten rechtswidrig erfolgt.

Die Bereitstellung deiner persönlichen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtend und erfolgt freiwillig. Wenn du dieser Erklärung nicht zustimmst, können wir dir unsere Dienste leider nicht zur Verfügung stellen.

Du darfst dieser Erklärung nur zustimmen, wenn du mindestens 16 Jahre alt bist, oder wenn du die Zustimmung der Träger deiner elterlichen Verantwortung hast.